Safari Browserverlauf lässt sich nicht löschen? Daran kann es liegen

Der Browser-Verlauf im Safari enthält alle Webseiten, die ein Nutzer aufgerufen hat und kann daher sehr viel über persönliche Daten und Vorlieben eines Nutzers verraten. In der Regel kann man diesen Verlauf löschen und damit in Sachen Datenschutz reinen Tisch machen. Ab und an berichten aber Nutzer auch davon, dass dies nicht möglich ist, weil der Button ausgegraut ist. In dem Fall lässt sich der Browser-Verlauf und auch andere gespeicherte Daten zu den aufgerufenen Webseiten nicht löschen und das kann natürlich sehr ärgerlich sein.

Die zwei häufigsten Probleme in diesem Zusammenhang sind:

  • Ist die Löschen-Taste ausgegraut, bedeutet dies meistens, dass keine Verlaufs- oder Websitedaten zum Löschen verfügbar sind. Dann kann man natürlich auch nichts löschen.
  • Wenn Beschränkungen für Webinhalte im Bereich „Bildschirmzeit“ aktiviert sind, kann es sein, dass die entsprechende Einstellung ausgegraut dargestellt wird. Auch in dem Fall ist das Löschen des Suchverlaufes und der Website-Daten nicht möglich. Wenn also die Kindersicherung beim Gerät aktiv ist, haben Eltern immer die Möglichkeit, den Verlauf des Browser zu kontrollieren und das Kind selbst kann dies nicht löschen.

Weitere Punkte, die man prüfen sollte, wenn der Suchverlauf nicht löschbar ist, können sein:

  • Veralteter Safari-Browser: Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Safari verwenden. Veraltete Versionen können Fehler und Probleme aufweisen, die das Löschen des Verlaufs beeinträchtigen können.
  • Systemfehler: Starten Sie Ihren Mac oder Ihr iOS-Gerät neu. In seltenen Fällen können Systemfehler Probleme beim Löschen des Verlaufs verursachen.
  • Synchronisierung: Wenn der Verlauf auf iCloud synchronisiert ist, müssen Sie ihn möglicherweise auch auf iCloud löschen. (Auf dem Mac: Öffnen Sie “Einstellungen” > “iCloud” > “Safari” und deaktivieren Sie die Option “Verlauf und Websitedaten”. Auf dem iPhone oder iPad: Öffnen Sie “Einstellungen” > “Apple-ID” > “iCloud” > “Safari” und deaktivieren Sie die Option “Verlauf und Websitedaten”.)
  • Virenschutzprogramme oder Sicherheitssoftware: Einige Virenschutzprogramme oder Sicherheitssoftware können das Löschen von Daten in Safari blockieren. Deaktivieren Sie temporär die Software und versuchen Sie erneut, den Verlauf zu löschen.
  • Erweiterungen: Deaktivieren Sie alle Erweiterungen in Safari und versuchen Sie erneut, den Verlauf zu löschen.

    Suchverlauf im Safari löschen

    Den Browserverlauf im Safari-Browser löschen können Sie auf unterschiedlichen Geräten wie folgt:

    Auf dem Mac:

    1. Öffnen Sie den Safari-Browser.
    2. Klicken Sie in der Menüleiste oben auf “Verlauf”.
    3. Wählen Sie “Verlauf löschen”.
    4. Im Dropdown-Menü können Sie nun festlegen, für welchen Zeitraum der Verlauf gelöscht werden soll.
      • Optionen:
        • “Letzte Stunde”
        • “Heute”
        • “Gestern”
        • “Letzte Woche”
        • “Letzten Monat”
        • “Gesamten Verlauf”
    5. Klicken Sie auf “Verlauf löschen”.

    Zusätzlich können Sie im Verlauf einzelne Einträge löschen:

    1. Klicken Sie in der Menüleiste oben auf “Verlauf”.
    2. Wählen Sie “Gesamten Verlauf anzeigen”.
    3. Suchen Sie die Einträge, die Sie löschen möchten.
    4. Sie können die Einträge einzeln löschen, indem Sie auf den Eintrag klicken und die Entf-Taste drücken.
    5. Um mehrere Einträge gleichzeitig zu löschen, klicken Sie auf die Einträge, während Sie die Cmd-Taste gedrückt halten.
    6. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Einträge und wählen Sie “Aus Verlauf löschen”.

    Auf dem iPhone oder iPad:

    1. Öffnen Sie die “Einstellungen”-App.
    2. Tippen Sie auf “Safari”.
    3. Tippen Sie auf “Verlauf und Websitedaten löschen”.
    4. Tippen Sie auf “Gesamten Verlauf löschen” oder “Websitedaten löschen”, um bestimmte Websites aus dem Verlauf zu entfernen.

    Durch das Löschen des Verlaufs werden die von Ihnen besuchten Websites, die in der Suchleiste eingegebenen Begriffe und die Cookies gelöscht. Ihre Lesezeichen, Passwörter und Formulareingaben werden nicht gelöscht.

      Zuletzt aktualisiert: 25. Juni 2024


      Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


      Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

      Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
      Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

      Telegram: Appdated Telegram Channel
      Facebook: Appdated Facebook Seite
      Twitter: Appdated Twitter Channel

      Schreibe einen Kommentar