Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra – Reset und Werkseinstellungen

Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra – Reset und Werkseinstellungen – Die Galaxy S22 Smartphones von Samsung setzen (unabhängig von Preis und Größe) auf Android als Betriebssystem und One UI als Benutzeroberfläche. Diese Kombination ist an sich recht stabil und es gibt wenige bekannte kritische Probleme mit dem Betriebssystem.

Dennoch kann es natürlich auch bei dieser stabilen Kombination zu Problemen und Fehlern kommen und im Zweifel helfen dann nur noch ein Reset der Geräte oder sogar das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Wie das geht und was man dabei beachten sollte, haben wir hier im Artikel zusammengestellt.

Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra – Reset und Werkseinstellungen

Normaler Neustart beim Samsung Galaxy S22

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Samsung Galaxy S22 neu zu starten:

Normaler Neustart:

  1. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Ausschalten-Menü angezeigt wird.
  2. Tippen Sie auf Neustart.
  3. Bestätigen Sie den Neustart mit OK.

Neustart erzwingen:

  1. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Gerät vibriert und sich ausschaltet.
  2. Lassen Sie die Tasten los, sobald das Gerät ausgeschaltet ist.
  3. Warten Sie einige Sekunden.
  4. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste erneut gedrückt, bis das Samsung-Logo angezeigt wird.

Werkeinstellungen beim Samsung Galaxy S22

Die Werkseinstellungen des Samsung Galaxy S22 sind die Einstellungen, die das Gerät beim Auslieferungszustand hatte. Wenn Sie Ihr Galaxy S22 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, werden alle Daten und Einstellungen gelöscht, die Sie seit dem Kauf des Geräts hinzugefügt haben.

Dies beinhaltet:

  • Apps: Alle Apps, die Sie installiert haben, werden gelöscht.
  • Fotos und Videos: Alle Fotos und Videos, die Sie aufgenommen oder gespeichert haben, werden gelöscht.
  • Musik: Alle Musikdateien, die Sie auf das Gerät übertragen haben, werden gelöscht.
  • Nachrichten: Alle SMS- und MMS-Nachrichten werden gelöscht.
  • Kontakte: Alle Kontakte, die Sie auf dem Gerät gespeichert haben, werden gelöscht.
  • Kalendereinträge: Alle Kalendereinträge, die Sie erstellt haben, werden gelöscht.
  • Einstellungen: Alle Einstellungen, die Sie geändert haben, werden auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückgesetzt.

Wichtig:

  • Sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie Ihr Galaxy S22 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Sie können Ihre Daten mithilfe eines Samsung-Kontos, Google Drive oder einer microSD-Karte sichern.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Galaxy S22 ausreichend geladen ist, bevor Sie es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Der Zurücksetzvorgang kann einige Minuten dauern.

So setzen Sie Ihr Galaxy S22 auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Tippen Sie auf Allgemeine Verwaltung.
  3. Tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Tippen Sie auf Auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
  5. Lesen Sie die Informationen auf dem Bildschirm sorgfältig durch und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  6. Geben Sie Ihre PIN oder Ihr Passwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  7. Tippen Sie auf Alles löschen.

Die Recovery-Methode

Diese Methode ist sehr hilfreich, wenn das Smartphone nicht mehr hochfährt, denn es ermöglicht den Reset bei ausgeschalteten Gerät.

  1. Man schaltet das Gerät aus.
  2. Danach hält man den neuen „Bixby Button„, den „Power-Button“ und „Volume-Up“ Button so lange gedrückt bis das Samsung Logo erscheint.
  3. Mittels Lautstärketasten wählt man „wipe data/factory reset“ und bestätigt mit dem Power-Button. Danach muss man erneut bestätigen. Mittlerweile kann man dieses Menü aber auch per Touch Screen bestätigen.
  4. Die Frage, ob alle Daten gelöscht werden sollen, mit „YES“ bestätigen. (Wichtig: die Verbindung zum Google Konto wird NICHT gelöscht – man braucht auch danach noch das Google Passwort).
  5. Nach dem Zurücksetzen „reboot system now“ auswählen, damit das Smartphone neu startet.

Ihr Galaxy S22 wird nun auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Bei weiteren Fragen und Problemen gibt es auch eine ganze Reihe von hilfreichen Handbüchern von Dritten, die den Einstieg und die Bedienung von Android besonders einfach machen sollen. Diese funktionieren in der Regel für alle Modelle, da diese alle mit Android arbeiten. Sie gehen aber natürlich nicht auf Besonderheiten der Modelle ein, sondern sind in erster Linie eine Anleitung für das Android Betriebssystem:

Weitere Artikel rund um das Samsung Galaxy S22

Die neusten Artikel rund um Samsung

  • Samsung One UI 6.1.1: “interessanteste und faszinierendste Smartphone-KI-Funktion” erwartet
    Viele Experten waren sich unsicher, was der Zwischenschritt bei One UI auf 6.1.1 bedeutet, aber laut Leaker Ice Universe handelt es sich dabei um ein Update der AI Funktionen mit vielen neuen Features. Samsung wird mit dieser neuen Version also den AI Bereich ausbauen und wohl die Galaxy AI Funktionen deutlich verbessern. Es bleibt aber … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S25: Gnadenfrist bis Herbst für den Exynos 2500
    Samsung scheint kurzfristig die Planungen für die Galaxy S25 Serie umstellen zu müssen, denn die Produktion der hauseigenen Exynos 2500 Prozessoren für die Modelle läuft richtig schlecht. Die Ausbeute von funktionierenden Chipsätzen ist so gering, dass Samsung nun die Reißleine gezogen hat und angeblich nur noch auf die teureren Snapdragon 8 Gen 4 Prozessoren setzen … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S25 ultra Kamera: HP2 Hauptsensor, aber neue Zusatz-Sensor
    Das mögliche Kamera-Setup beim Samsung Galaxy S25 wurde in den letzten Wochen stark diskutiert und es bleibt wohl dabei, dass zumindest der HP2 Hauptsensor gleich bleibt und daher seit dem Galaxy S23 nicht verändert wurde. Dafür deuten sich aber für die anderen Objektive neue Sensoren an. Auf Twitter heißt es dazu: Obwohl wir die Namen … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S23: Neue AI Funktionen im August auch für diese Modellreihe
    Samsung wird im August eine Reihe von neuen AI-Funktionen für One UI als Update anbieten. Unter anderem wird auch der S-Pen aufgewertet und soll zukünftig mehr Funktionen im Bereich von generativen KI und Bildbearbeitung bekommen. Die gute Nachricht: diese neue Version mit den neuen Features wird aller Voraussicht nach auch für die Samsung Galaxy S23 … Weiterlesen
  • Samsung: der S-Pen soll eine größere Rolle bei der AI-Steuerung bekommen
    Nur ein Bruchteil der Nutzer setzt den S-Pen bei der Steuerung der Smartphones wirklich ein und daher spielte der Stift bisher im Smartphone Bereich eher eine untergeordnete Rolle. Laut Leaker Ice Universe könnte sich dies aber mit One UI 6.1.1 ändern, denn der S-Pen soll deutlich mehr Funktionen bekommen und beim Einsatz der generativen AI-Funktionen … Weiterlesen
  • Samsung ONE UI 7 kommt später aufgrund “spezieller Umstände”
    Samsung hat im letzten Jahr die neue Android Version sehr schnell auf die Geräte gebracht. In diesem Jahr könnte etwas länger dauern, denn nach Angaben von Leaker Ice Universe wird Samsung erst die One UI 6.1.1 Version auf die Modelle bringen und One UI 7 kommt daher etwas später. Einen genauen Termin nennt der Leaker … Weiterlesen

Zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2024


Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar