iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick

iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick – Die Apple 13 Serie ist mittlerweile offiziell in Verkauf und interessierte Nutzer können die Modelle daher direkt kaufen – teilweise gibt es allerdings bereits einige Lieferzeiten. Insgesamt hat Apple die Modelle dabei verbessert – wirkliche Killerfeatures im Vergleich zum Vorgänger gibt es aber nicht.

Man findet die neuen Modelle mittlerweile bei vielen Anbietern ohne Vertrag und Flatrate – man zahlt also nur für die Geräte und kann dann passende Tarife dazu selbst wählen.

TIPP: Die iPhone 13 Serie unterstützt generell 5G und daher kann es sich lohnen, beim Handyvertrag direkt auf 5G Tarife zu setzen. Dazu sind die Modelle vor allem dann sinnvoll einzusetzen, wenn man sie mobil im Internet nutzen kann. Daher lohnen sich durchaus Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen. Wer nicht ganz so viel Surfen möchte, kann auch auf günstigere Handy Flat mit 10 GB oder 20 GB Flat und weniger zurückgreifen, kommt dann aber möglicherweise schneller an die Drosselgrenze. Ist unklar, wie viel Datenvolumen man braucht, kann eine Prepaid Allnet Flat sinnvoll sein. Damit kann man ohne Tarifbindung testen, wie viel Volumen man benötigt und man kann dann auch immer wieder wechseln.

Die Preise für die iPhone 13 Serie sind nach wie vor recht hoch. Daher kann es sich lohnen, doch über einen passenden Vertrag nachzudenken. Die Preise starten in dem Fall ab etwa 50 bis 60 Euro monatlich.

iPhone 13 ohne Vertrag – die besten Preise im Überblick

Das iPhone 13 mit Vertrag gibt es ebenfalls mittlerweile bei fast allen Anbietern und auch die iPhone 12 Modelle sind teilweise recht günstig zu bekommen. Dazu steht inzwischen auch der Nachfolger bereits: iPhone 14 ohne Vertrag. Den kompletten Preisvergleich über alle Anbieter gibt es direkt hier*.

14.11.2023 – Die Preise für das iPhone 13 sind durch den Start der neueren Modelle mittlerweile deutlich gesunken. Man bekommt die Smartphones aktuell bei Amazon ab 689 Euro und das iPhone 13 mini ist mit 790 Euro sogar teurer als die normalen Variante, weil es wohl keine Nachfolger mehr gibt (weder ein iPhone 15 mini wurde veröffentlicht noch scheint ein iPhone 16 mini geplant). Die Pro-Modelle hat Apple mittlerweile aus dem Verkauf genommen. Daher gibt es hier kaum Auswahl.

15.07.2023 – Saturn und Mediamarkt bieten im Juli die normalen iPhone 13 ab 849 Euro an. Amazon ist dabei billiger und listet die normalen Smartphones ab 760 Euro und damit mit mehr als 100 Euro Preisunterschied. Das iPhone 13 mini ist ab 685 Euro zu bekommen und für die iPhone 13 pro zahlt man ab 1090 Euro.

25.04.2023 – Die Preise für die iPhone 13 Serie sind mittlerweile deutlich gesunken. Man bekommt die Mini-Modelle aktuell ab 699 Euro und das normale iPhone 13 ab etwa 769 Euro. Wer generalüberholte Smartphones mag, findet diese ab 716 Euro. Das iPhone 13 pro kostet allerdings immer noch 940 Euro und das Pro Max ist ab knapp 1.000 Euro zu bekommen.

TIPP: Freie iPhone 13 kann man generell mit allen Sim Karten betreiben, ohne sich auf lange Vertragslaufzeiten einlassen zu müssen. Einen Überblick über passende Sim und Handykarten gibt es hier: Sim Karten ohne Vertrag

Lohnt sich das iPhone 13 noch?

Das iPhone 13 lohnt sich noch. Es ist ein sehr gutes Smartphone mit einer Reihe von hervorragenden Funktionen. Hier sind einige der Vorteile des iPhone 13:

  • Leistungsstarker A15 Bionic-Prozessor: Der A15 Bionic-Prozessor ist der schnellste Smartphone-Prozessor auf dem Markt und bietet eine hervorragende Leistung für alle Aufgaben.
  • Langlebiger Akku: Der Akku des iPhone 13 hält laut Apple bis zu 19 Stunden Videowiedergabe durch.
  • Hervorragende Kamera: Die Kamera des iPhone 13 ist eine der besten auf dem Markt und bietet hervorragende Fotos und Videos in jeder Situation.
  • Langfristige Software-Unterstützung: Apple unterstützt seine iPhones in der Regel über fünf Jahre lang mit Software-Updates.

Natürlich gibt es auch einige Nachteile des iPhone 13:

  • Hoher Preis: Das iPhone 13 ist nicht das günstigste Smartphone auf dem Markt.
  • Kein Ladegerät im Lieferumfang: Apple liefert das iPhone 13 ohne Ladegerät aus.

Wenn Sie ein Smartphone suchen, das eine hervorragende Leistung, eine lange Akkulaufzeit und eine hervorragende Kamera bietet, ist das iPhone 13 eine gute Wahl.

Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, um zu entscheiden, ob das iPhone 13 für Sie geeignet ist:

  • Wie wichtig ist Ihnen die Leistung? Wenn Sie ein Smartphone für anspruchsvolle Aufgaben wie Gaming oder Videobearbeitung suchen, ist der A15 Bionic-Prozessor des iPhone 13 eine gute Wahl.
  • Wie wichtig ist Ihnen die Akkulaufzeit? Wenn Sie Ihr Smartphone viel unterwegs nutzen, ist der Akku des iPhone 13 eine gute Wahl.
  • Wie wichtig ist Ihnen die Kamera? Wenn Sie gerne Fotos und Videos machen, ist die Kamera des iPhone 13 eine gute Wahl.
  • Wie viel Geld möchten Sie für ein Smartphone ausgeben? Das iPhone 13 ist nicht das günstigste Smartphone auf dem Markt.

Wenn Sie diese Fragen für sich beantwortet haben, können Sie entscheiden, ob das iPhone 13 für Sie die richtige Wahl ist.

Das iPhone 13 in der erwarteten Preisentwicklung

Die iPhone Modelle sind in der Regel recht stabil im Preis und daher wird erwartet, dass dies auch wieder auf die Modelle der iPhone 13 Serie zutreffen wird. Generell kann man aber auch beim iPhone 13 damit rechnen, dass die Preise für die Smartphones in den kommenden Monaten sinken werden. Wer also etwas wartet, zahlt unter Umständen auch weniger, wobei zumindest bis zum Weihnachtsgeschäft noch keine größeren Schnäppchen zu erwarten sind. Richtig billig werden die iPhone 13 Modell insgesamt auch nicht werden.

Grafik Quelle

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • iPhone 16: Große Zulieferer gehen nicht von einer Erhöhung der Produktion aus
    Zwei große Zulieferer von Apple (TSMC und Largan) haben bei ihren Quartalsmitteilungen auch Hinweise zur weiteren Geschäftsentwicklung gegeben und bei beiden Präsentationen wurden keine größeren Erhöhungen im Auftragsvolumen bei den Smartphones kommuniziert. Laut Apply Analyst Ming-Chi Kuo gehen beide Unternehmen von einem ähnlichen Volumen wie im letzten Jahr aus: Damit dürften Spekulationen, dass Apple mit … Weiterlesen
  • UPDATE iPhone 16: Apple Intelligence kommt später in der EU (womöglich gar nicht)
    UPDATE Apple Analyst Ming-Chi Kuo hat nochmal Details nachgelegt, wie die Apple Intelligence Funktionen ausgerollt werden sollen. Deutsche Nutzer brauchen dabei Geduld: Apple hat die neuen Apple Intelligence Funktionen auf dem WWDC2 2024 vorgestellt und sie werten die neuen iPhone 16 Modelle mit vielen KI Funktionen auf. Deutsche Nutzer und generell Nutzer in der EU … Weiterlesen
  • iPhone 17: Neues Mainboard-Material steht noch nicht zur Verfügung
    Apple wollte eigentlich in den kommenden Jahren die Platinen in den iPhone auf Resin Coated Copper (RCC) umstellen, da dieses neue Material viele Vorteile im Vergleich zur aktuellen Herstellung hat. 2025 mit dem iPhone 17 sollte es soweit sein. Laut Apple Analyst Ming-Chi Kuo kann dies aber wohl doch nicht bereits im kommenden Jahr umgesetzt … Weiterlesen
  • Samsung Ring ist da – hat der Apple Ring nun noch eine Chance?
    Samsung hat den Galaxy Ring mittlerweile offiziell vorgestellt und man kann die neue Technik auch bereits vorbestellen. Bei Apple fehlen immer noch die Hinweise auf einen eigenen Ring im Bereich der Produktion. Es gibt zwar Patente dazu, aber ein spruchreifes Gerät scheint noch sehr weit entfernt. Hat Apple also in diesem Bereich bereits aufgegeben? Nach … Weiterlesen
  • iPhone 17: Test-Produktion der 2nm Prozessoren gestartet
    Die kommenden iPhone 17 Modelle im nächsten Jahr werden auf eine neue Prozessor-Generation setzen, die im 2nm Verfahren gefertigt ist und daher noch mehr Schaltkreise auf dem gleichen Platz bieten kann. Laut ETnews hat TSMC nun begonnen, die ersten Test-Läufe für die Produktion dieser 2nm Prozessoren durchzuführen und bereits sich damit auf die Massenproduktion dieser … Weiterlesen
  • Sicherheitsprobleme bei den Apple AirPods: Einfacher Fremdzugriff ist möglich
    Wer aktuell Airpods nutzt, sollte schnellstmöglich auf die neuste Version Update, denn es gibt eine mittlerweile bekannte Sicherheitslücke, mit der ein Fremdzugriff auf die Modelle möglich ist. Damit könne sich Dritte mit vollen Rechten mit den Geräten verbinden und mithören oder selbst Medien abspielen. Eventuell sind auch noch weitere Anwendungen mit diesem Zugriff möglich. Zur … Weiterlesen

Zuletzt aktualisiert: 15. Juli 2024


Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar