Samsung Galaxy S-Serie: Beeindruckende Mond-Aufnahmen – Fake oder echt? [UPDATE One UI 6 ohne diese Funktion]

Samsung Galaxy S-Serie: Beeindruckende Mond-Aufnahmen – Fake oder echt? – Die Ultra-Modelle der Galaxy S-Serie (bis hin zum Galaxy S23 Ultra) sind mit der besten Kameratechnik ausgestattet, die Samsung derzeit zu bieten hat. In den sozialen Netzwerken tauchen dazu immer wieder Bilder auf, die den Mond mit beeindruckender Detailschärfe zeigen. Der Zoom der Kamera und auch das Linsensystem scheinen hier richtig gute Arbeit zu leisten.

Allerdings gab es auch immer wieder Vorwürfe, dass möglicherweise gar nicht die Kamera diese Arbeit leistet, sondern die Nachbearbeitung einfach passende Details in den Grafiken einbaut und so die Detailschärfe anhand von bereits vorhandenen Aufnahmen verbessert.

Ein Nutzer auf Reddit hat dazu nun getestet, wie die Aufnahmen verbessert werden. Er hat ein Bild des Mondes genommen, dieses Bild deutlich verkleinert und Unschärfe hinzugefügt. Das Bild sieht damit aus wie ein ziemlich verwaschener und weit entfernter Mond.

Dieses Bild wurde auf einem Bildschirm angezeigt, das Licht im Zimmer ausgeschaltet und dann ein Foto von diesem Bild mit einem Samsung Galaxy S20 Ultra gemacht. Herausgekommen ist ein Bild, dass deutlich mehr Details und Informationen enthält, als in der originalen Aufnahme zu finden warten.

Samsung scheint also Aufnahmen des Mondes massiv nachzubearbeiten und neben dem gemachten Foto auch andere Quellen für die Details auf dem Mond zu nutzen. Anders ist nicht zu erklären, dass die Aufnahme mehr Informationen zur Mondoberfläche enthält als das ursprüngliche Bild. Die Frage ist, ob dies dann noch regulär unter die Bearbeitung und Optimierung von Aufnahmen fällt oder ob Samsung damit die Bilder vom Mond mehr oder weniger fake, weil sie kaum noch etwas mit den tatsächlich gemachten Aufnahmen zu tun haben, sondern zum großen Teil aus anderen Quellen stammen.

UPDATE II (24.11.2023): In der neusten One UI 6 Version mit Android 14 scheint es diese Funktion nicht mehr zu geben. Der Mond sieht damit auf Aufnahmen auch deutlich schlechter aus als vor dem Update, weil die Überarbeitung wohl nicht mehr so stark durchgeführt wird. Ob das ein guter oder schlechter Schritt ist, muss jeder selbst entscheiden.

UPDATE: Samsung hat auch Nachfrage von TomsGuide reagiert und weist die Vorwürfe zurück. Es werden keine anderen Bilder als Vorlage verwendet, eine Bildüberlagerung findet also nicht statt. Konkret schreibt das Unternehmen:

Samsung ist bestrebt, unter allen Bedingungen erstklassige Fotoerlebnisse zu bieten. Wenn ein Benutzer ein Foto vom Mond aufnimmt, erkennt die KI-basierte Szenenoptimierungstechnologie den Mond als Hauptobjekt und macht mehrere Aufnahmen für die Multi-Frame-Komposition, wonach die KI die Details der Bildqualität und der Farben verbessert. Es werden keine Bildüberlagerungen auf das Foto angewendet. Benutzer können den KI-basierten Scene Optimizer deaktivieren, wodurch automatische Detailverbesserungen des vom Benutzer aufgenommenen Fotos deaktiviert werden.

Die oben genannten Verbesserungen von Bildern, die gar keine weiteren Informationen enthalten, erklärt dies allerdings nicht.

Weitere Links rund um das Galaxy S23

Weitere Artikel rund um Samsung

  • Samsung Galaxy S25: Noch mehr AI Power dank Gemini Nano 2 KI
    Es gibt einen neuen Bericht vom Artificial Intelligence Semiconductor Forum zur Weiterentwicklung der KI Systeme. Dort soll Samsung Electronics Executive Director Cho Cheol mehrere Hinweise dazu gegeben haben, wie Samsung die Zukunft der Galaxy AI Systeme auf den eigenen Smartphones plant. Die konkreten Hinweise dazu sehen wie folgt aus: Das sind erstaunlich konkrete Aussagen zu den … Weiterlesen
  • UPDATE Samsung Galaxy S22 & A54: One UI 6.1 Update für Mai erwartet
    Der Termin im April für das One UI 6.1 Update hat sich leider nicht bestätigt, nun gehen die meisten Experten davon aus, dass Samsung die Modelle im Mai auf One UI 6.1 aufrüsten wird. Dazu könnte passen, dass Samsung eine neue Testversion für das Samsung Galaxy S22 veröffentlicht hat. Das könnte dann bereits der Build … Weiterlesen
  • Grüne Display-Streifen des Galaxy S22 nun auch beim Galaxy S21 FE
    Das letzte Update ist in Sachen Display bei Samsung nicht so gut gelaufen. Beim Galaxy S22 sind nach dem Update bei einigen Nutzer grüne Streifen (also tote Pixel) im Display aufgetaucht und mittlerweile tauchen diese Probleme auch beim Samsung Galaxy S21 FE auf. Es scheint also ein grundlegenderes Problem beim Update zu geben, auch wenn … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy Z Fold6: Gewissheit beim Prozessor
    Das Samsung Galaxy Z Fold6 ist bei Geekbench aufgetaucht (mit dem Modellnamen SM-F741U) und damit gibt es beim Prozessor endlich Gewissheit. Samsung wird den Snapdragon 8 Gen 3 bei den Modellen einsetzen und nicht etwas eine neue Eigenentwicklung oder den eigenen Exynos Chipsatz. Etwas Unsicherheit gibt es noch, weil es sich eventuell nur um die … Weiterlesen
  • One UI 7.0 soll vertikal scrollenden App Drawer unterstützen
    Der vertikal scrollenden App Drawer bei Samsung war eine Funktion, die per Home Up separat auf die Smartphones gebracht wurde und bei vielen Nutzern gut ankam. Diese Funktion soll zukünftig direkt in One UI integriert sein und damit keine extra App mehr benötigten. Dabei soll es bereits bei One UI 7 so weit sein. Bei … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S24 ultra: Kratzer am Titanium-Rahmen verärgern die Nutzer
    Es gibt wieder Probleme mit dem Samsung Galaxy S24 Ultra. Diesmal berichten Nutzer davon, dass die Nutzung des originalen Samsung Case für kleine Kratzer am Rahmen gesorgt hat. Das scheint aber nicht nur ein Problem mit dem Samsung Case zu sein, sondern generell vorzukommen, wenn man eine Hülle mit den Geräten nutzt. Sobald kleinere Partikel … Weiterlesen

Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar