Samsung Galaxy A14: welche Sim braucht man und wie legt man sie ein?

Samsung Galaxy A14: welche Sim braucht man und wie legt man sie ein? – Handys sind mittlerweile immer mehr ein mobiles Zugang zum Internet und die Galaxy A14 machen dabei keine Ausnahme. Die Modelle unterstützen in der 5G Version sogar die neuen 5G Netze und damit die deutlich höheren Geschwindigkeiten. Grundllage dafür ist aber (unabhängig von 4G oder 5G) immer, dass es einen Zugang zum jeweiligen Mobilfunk-Netz gibt und dafür ist eine Simkarte mit den Tarifdaten des eigenen Anbieters notwendig. Ohne Sim daher auch kein mobiles Netz und kein mobiles Internet.In diesem Artikel soll es darum gehen, welche Sim Karte in welchem Format man für die Galaxy A14 braucht und wie man diese am besten einlegt.

TIPP: Die Modelle können ihre Stärken vor allem dann ausspielen, wenn sie einen guten Internet Zugang haben und daher auf alle Dienste auch im Netz zugreifen können. Dazu ist aber auch jeden Fall genug Datenvolumen zu empfehlen, 10 GB Volumen, 20 GB Flatrates oder gleich unbegrenztes Datenvolumen sind auf jeden Fall eine Überlegung wert. Rein technisch kann man die Modelle aber natürlich auch mit normalen Prepaid Allnet Flat oder auch einer kostenlosen Sim Karte betreiben.

Samsung Galaxy A14: welche Sim braucht man und wie legt man sie ein?

Das Samsung Galaxy A14 verwendet für die Nutzung des Mobilfunks eine Nano-Sim Karte oder bei den Dual Sim Modellen (in Deutschland fast nur zu finden) zwei Nano-Simkarten. Andere Formate werden durch die Modelle nicht unterstützt. Wer also das Samsumg Galaxy A14 nutzen möchte, braucht einen Tarif mit einer Nano-Sim wobei dies mittlerweile alle Anbieter in Deutschland problemlos unterstützen.

Galaxy A14 Sim Karte einlegen:

Galaxy A14  Sim
Galaxy A14 Sim @Samsung

Die deutschen Modelle sind dabei Dual-Sim Geräte und das bedeutet, man kann zwei Nano-Simkarten einlegen und nebeneinander nutzen. Die Galaxy S14 unterstützen dabei echtes Dual Sim – man kann also auch eine SD Karte noch extra nutzen und dennoch zwei Sim Karten einsetzen.

Samsung schreibt selbst zum Thema Dual Sim:

Bei Dual-SIM-Modellen kannst du zwei SIM- oder USIM-Karten einsetzen und so zwei Telefonnummern oder zwei Dienstanbieter mit demselben Gerät verwenden. In bestimmten Gegenden sinkt möglicherweise die Geschwindigkeit der Datenübertragung, wenn anstatt einer SIM-Karte zwei SIM-Karten im Gerät eingelegt sind

Für die Dual Sim Nutzung benötigt man natürlich auch zwei Tarife/Anbieter.

Unterstützen die Galaxy A14 eSIM?

Samsung hat angefangen, die eSIM Technik auch in die Mittelklasse-Smartphones zu bringen. Das Samsung Galaxy A54 kann beispielsweise schon mit eSIM genutzt werden. Die günstigeren Modelle haben diese Technik leider bisher noch nicht. Das Samsung Galaxy A14 unterstützt daher KEINE eSIM und kann auch nicht direkt nachgerüstet werden. Man muss also immer eine phyisches Sim Karte mit den Smartphones nutzen.

Die Neuerungen beim Samsung Galaxy A14

Das Samsung Galaxy A14 hat im Vergleich zum Vorgänger-Smartphone, dem Galaxy A13, folgende Verbesserungen:

  • Größerer Akku: Der Akku des Galaxy A14 hat eine Kapazität von 5.000 mAh, während der Akku des Galaxy A13 nur 5.000 mAh hat. Das bedeutet, dass das Galaxy A14 länger durchhält, bevor es wieder aufgeladen werden muss.
  • Verbesserte Kamera: Die Hauptkamera des Galaxy A14 hat eine Auflösung von 50 Megapixel, während die Hauptkamera des Galaxy A13 nur 48 Megapixel hat. Die Frontkamera des Galaxy A14 hat ebenfalls eine höhere Auflösung von 13 Megapixel, während die Frontkamera des Galaxy A13 nur 8 Megapixel hat.
  • Schnelleres Laden: Das Galaxy A14 kann mit 15 Watt geladen werden, während das Galaxy A13 nur mit 15 Watt geladen werden kann. Das bedeutet, dass das Galaxy A14 schneller geladen wird.

Darüber hinaus hat das Galaxy A14 ein etwas größeres Display mit einer Diagonale von 6,6 Zoll, während das Galaxy A13 ein Display mit einer Diagonale von 6,5 Zoll hat.

Im Folgenden sind die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Smartphones in einer Tabelle zusammengefasst:

FeatureSamsung Galaxy A14Samsung Galaxy A13
Display6,6 Zoll, 90 Hz6,5 Zoll, 60 Hz
ProzessorMediaTek Helio G35MediaTek Helio G80
RAM4 GB3 GB
Speicher64 GB32 GB
Kamera50 MP Hauptkamera, 2 MP Makrokamera, 2 MP Tiefensensor48 MP Hauptkamera, 5 MP Ultraweitwinkelkamera, 2 MP Makrokamera
Akku5.000 mAh5.000 mAh
Ladeleistung15 Watt15 Watt
BetriebssystemAndroid 13Android 12
Preisab 200 Euroab 150 Euro

drive_spreadsheetIn Google Tabellen exportieren

Insgesamt ist das Samsung Galaxy A14 ein Upgrade gegenüber dem Galaxy A13. Es bietet einen größeren Akku, eine bessere Kamera, ein schnelleres Laden und ein etwas größeres Display.

Video: Viele Kritik an Galaxy A14

Warum kauft jeder dieses Handy? 😖 Samsung Galaxy A14 5G Review

Bei weiteren Fragen und Problemen gibt es auch eine ganze Reihe von hilfreichen Handbüchern von Dritten, die den Einstieg und die Bedienung von Android besonders einfach machen sollen. Diese funktionieren in der Regel für alle Modelle, da diese alle mit Android arbeiten. Sie gehen aber natürlich nicht auf Besonderheiten der Modelle ein, sondern sind in erster Linie eine Anleitung für das Android Betriebssystem:

Weitere Artikel rund um das Samsung Galaxy A14

Weitere Artikel rund um Samsung

  • Samsung One UI 6.1.1: “interessanteste und faszinierendste Smartphone-KI-Funktion” erwartet
    Viele Experten waren sich unsicher, was der Zwischenschritt bei One UI auf 6.1.1 bedeutet, aber laut Leaker Ice Universe handelt es sich dabei um ein Update der AI Funktionen mit vielen neuen Features. Samsung wird mit dieser neuen Version also den AI Bereich ausbauen und wohl die Galaxy AI Funktionen deutlich verbessern. Es bleibt aber … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S25: Gnadenfrist bis Herbst für den Exynos 2500
    Samsung scheint kurzfristig die Planungen für die Galaxy S25 Serie umstellen zu müssen, denn die Produktion der hauseigenen Exynos 2500 Prozessoren für die Modelle läuft richtig schlecht. Die Ausbeute von funktionierenden Chipsätzen ist so gering, dass Samsung nun die Reißleine gezogen hat und angeblich nur noch auf die teureren Snapdragon 8 Gen 4 Prozessoren setzen … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S25 ultra Kamera: HP2 Hauptsensor, aber neue Zusatz-Sensor
    Das mögliche Kamera-Setup beim Samsung Galaxy S25 wurde in den letzten Wochen stark diskutiert und es bleibt wohl dabei, dass zumindest der HP2 Hauptsensor gleich bleibt und daher seit dem Galaxy S23 nicht verändert wurde. Dafür deuten sich aber für die anderen Objektive neue Sensoren an. Auf Twitter heißt es dazu: Obwohl wir die Namen … Weiterlesen
  • Samsung Galaxy S23: Neue AI Funktionen im August auch für diese Modellreihe
    Samsung wird im August eine Reihe von neuen AI-Funktionen für One UI als Update anbieten. Unter anderem wird auch der S-Pen aufgewertet und soll zukünftig mehr Funktionen im Bereich von generativen KI und Bildbearbeitung bekommen. Die gute Nachricht: diese neue Version mit den neuen Features wird aller Voraussicht nach auch für die Samsung Galaxy S23 … Weiterlesen
  • Samsung: der S-Pen soll eine größere Rolle bei der AI-Steuerung bekommen
    Nur ein Bruchteil der Nutzer setzt den S-Pen bei der Steuerung der Smartphones wirklich ein und daher spielte der Stift bisher im Smartphone Bereich eher eine untergeordnete Rolle. Laut Leaker Ice Universe könnte sich dies aber mit One UI 6.1.1 ändern, denn der S-Pen soll deutlich mehr Funktionen bekommen und beim Einsatz der generativen AI-Funktionen … Weiterlesen
  • Samsung ONE UI 7 kommt später aufgrund “spezieller Umstände”
    Samsung hat im letzten Jahr die neue Android Version sehr schnell auf die Geräte gebracht. In diesem Jahr könnte etwas länger dauern, denn nach Angaben von Leaker Ice Universe wird Samsung erst die One UI 6.1.1 Version auf die Modelle bringen und One UI 7 kommt daher etwas später. Einen genauen Termin nennt der Leaker … Weiterlesen

Zuletzt aktualisiert: 10. September 2023


Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar