Apple iPhone 14: Notruf per Satellit kommt im Dezember nach Deutschland

Apple iPhone 14: Notruf per Satellit kommt im Dezember nach Deutschland – Die iPhone 14 Modelle können technisch eine Verbindung zu einem Satelliten herstellen und so im Notfall mit einer Notrufzentrale kommunizieren, auch wenn kein Mobilfunk-Netz verfügbar sein sollte. Apple hat diese neue Technik nun in den USA und Kanada freigeschaltet und im Dezember sollen weitere Ländern – unter anderem auch Deutschland – folgen.

Apple schreibt zu der neuen Technik:

Jedes Modell der iPhone 14 Familie — iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max — kann durch eine Kombination aus speziell entwickelten Komponenten und tief integrierter Software eine direkte Verbindung zu einem Satelliten herstellen. Notruf SOS über Satellit baut auf bestehenden Funktionen auf, die für iPhone Nutzer:innen von entscheidender Bedeutung sind, darunter Notruf SOS, Notfallpass, Notfallkontakte und Wo ist? Standort teilen und bietet die Möglichkeit, sich mit einem Satelliten zu verbinden, um so einen umfassenden Ansatz für den Austausch wichtiger Informationen mit Notfalldiensten, Familie und Freund:innen zu ermöglichen. Dieser wegweisende Service ermöglicht es den Notrufzentralen sich in Notfallsituationen mit noch mehr Anwender:innen zu verbinden, und erfordert keine zusätzliche Software oder Protokolle, um die Kommunikation zu ermöglichen. Nutzer:innen werden direkt mit Notrufzentralen verbunden, die für den Empfang von Textnachrichten ausgerüstet sind, oder mit Vermittlungszentralen mit von Apple geschulten Notfallspezialist:innen, die für den:die Anwender:in Kontakt mit Notrufzentralen aufnehmen, die keine Textnachrichten empfangen können.

Der Dienst ist vorerst zwei Jahre kostenlos, die Begrenzung auf 2 Jahre macht aber bereits deutlich, dass es früher oder später wohl Tarife dafür geben wird. Es kann also passieren, dass iPhone Nutzer in Zukunft dafür bezahlen müssen oder zumindest ein Abo brauchen, in dem dieser Service enthalten ist.

Weitere Artikel rund um iPhone 14 und iPhone 14 pro

  • iPhone 16: Große Zulieferer gehen nicht von einer Erhöhung der Produktion aus
    Zwei große Zulieferer von Apple (TSMC und Largan) haben bei ihren Quartalsmitteilungen auch Hinweise zur weiteren Geschäftsentwicklung gegeben und bei beiden Präsentationen wurden keine größeren Erhöhungen im Auftragsvolumen bei den Smartphones kommuniziert. Laut Apply Analyst Ming-Chi Kuo gehen beide Unternehmen von einem ähnlichen Volumen wie im letzten Jahr aus: Damit dürften Spekulationen, dass Apple mit … Weiterlesen
  • UPDATE iPhone 16: Apple Intelligence kommt später in der EU (womöglich gar nicht)
    UPDATE Apple Analyst Ming-Chi Kuo hat nochmal Details nachgelegt, wie die Apple Intelligence Funktionen ausgerollt werden sollen. Deutsche Nutzer brauchen dabei Geduld: Apple hat die neuen Apple Intelligence Funktionen auf dem WWDC2 2024 vorgestellt und sie werten die neuen iPhone 16 Modelle mit vielen KI Funktionen auf. Deutsche Nutzer und generell Nutzer in der EU … Weiterlesen
  • iPhone 17: Neues Mainboard-Material steht noch nicht zur Verfügung
    Apple wollte eigentlich in den kommenden Jahren die Platinen in den iPhone auf Resin Coated Copper (RCC) umstellen, da dieses neue Material viele Vorteile im Vergleich zur aktuellen Herstellung hat. 2025 mit dem iPhone 17 sollte es soweit sein. Laut Apple Analyst Ming-Chi Kuo kann dies aber wohl doch nicht bereits im kommenden Jahr umgesetzt … Weiterlesen
  • Samsung Ring ist da – hat der Apple Ring nun noch eine Chance?
    Samsung hat den Galaxy Ring mittlerweile offiziell vorgestellt und man kann die neue Technik auch bereits vorbestellen. Bei Apple fehlen immer noch die Hinweise auf einen eigenen Ring im Bereich der Produktion. Es gibt zwar Patente dazu, aber ein spruchreifes Gerät scheint noch sehr weit entfernt. Hat Apple also in diesem Bereich bereits aufgegeben? Nach … Weiterlesen
  • iPhone 17: Test-Produktion der 2nm Prozessoren gestartet
    Die kommenden iPhone 17 Modelle im nächsten Jahr werden auf eine neue Prozessor-Generation setzen, die im 2nm Verfahren gefertigt ist und daher noch mehr Schaltkreise auf dem gleichen Platz bieten kann. Laut ETnews hat TSMC nun begonnen, die ersten Test-Läufe für die Produktion dieser 2nm Prozessoren durchzuführen und bereits sich damit auf die Massenproduktion dieser … Weiterlesen
  • Sicherheitsprobleme bei den Apple AirPods: Einfacher Fremdzugriff ist möglich
    Wer aktuell Airpods nutzt, sollte schnellstmöglich auf die neuste Version Update, denn es gibt eine mittlerweile bekannte Sicherheitslücke, mit der ein Fremdzugriff auf die Modelle möglich ist. Damit könne sich Dritte mit vollen Rechten mit den Geräten verbinden und mithören oder selbst Medien abspielen. Eventuell sind auch noch weitere Anwendungen mit diesem Zugriff möglich. Zur … Weiterlesen

Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar